129913

Kutschentour nach Birgte

Bereits zum sechsten Mal waren Mitglieder der Fahrabteilung des Reit- und Fahrvereins Wadelheim-Rheine von Mittwoch bis Sonntag letzter Woche zu einem mehrtägigen Aufenthalt  mit ihren Gespannen zum Landgasthaus Birkenhof ins 30 km entfernte Birgte gefahren.

Die jährliche Kutschentour hat sich mittlerweile neben dem Fahrertag und der Bildersuchfahrt im Spätsommer zu einem festen Termin im jährlichen Veranstaltungskalender etabliert und erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit. So waren in diesem Jahr erstmalig Ute Schäfers und Stefanie Löcken mit Larsson, einem Pferd der Freiberger-Rasse beteiligt und Michael Winter konnte stolz seinen kürzlich erworbenen Norweger Lukas vorstellen. Damit hatte sich die Palette der beteiligten Rassen erneut erweitert und reichte damit vom mittelschweren Kaltblut-Noriker über Friesen und bekannten Warmblutpferden bis zu den vorgenannten Rassen. Alle beteiligten Pferde erwiesen sich als sehr gut ausgebildete und sichere Fahrpferde, eine Voraussetzung, die insbesondere bei der unumgänglichen Nutzung von verkehrsreichen Landstraßen gefordert ist.

Auch die neuen Teilnehmer konnten sich nach der Ankunft am Birkenhof schnell davon überzeugen, welche idealen Voraussetzungen der Standort für derartige Unternehmungen bietet; einerseits die hervorragende Versorgung der Fahrpferde sowie die ansprechende Unterkunft und Verpflegung der Fahrerinnen und Fahrer und andererseits die landwirtschaftlich geprägte Gegend, die zu entspannten Ausfahrten geradezu einlädt.

Bei recht kühlen Temperaturen aber erfreulicherweise trockenem Wetter konnten täglich Touren in die aufblühende Natur unternommen und dabei am Rande des Naturschutzgebietes viel Wild, wie Rehe, Fasane, Gänse etc. beobachtet werden. Die ersten Spargelstecher auf den großangelegten Feldern, die bereits ihre Arbeit aufgenommen hatten, wurden ebenfalls gesichtet und erregten  Appetit auf das beliebte Frühjahrsgemüse.

Neben dem Fahrspaß kam auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Nach der Rundtour am Freitag, die an den Fuß des Teutoburger Wald geführt hatte und landschaftlich besonders reizvoll war, hatte Gastgeber Michael Fischer Vorbereitungen für  einen interessanten und spaßigen Wettkampf, den „Birkenhof-Dreikampf“  getroffen, der aus einem improvisierten Kegelspiel mit einem Gummiball, „Nagelschlagen“ und „Hufeisen-Zielwerfen“ bestand. Für den Sieg hatte er einen Pokal bereitgestellt. Das Angebot wurde gerne angenommen und  machte allen sichtlich Spaß, aber auch der Ehrgeiz, den Pokal zu gewinnen, war jedem anzumerken. Nach spannendem Verlauf stand schließlich Wienhold Ahmann als Sieger fest, der sich im Stechen gegen Otto Julius und Andreas Rövemeier durchsetzen konnte. Der Gewinner ließ es sich nach dem Erfolg natürlich nicht nehmen, eine Runde zu spendieren.

Für die gemeinsamen Abendessen hatte  Michael Fischer mit der Zubereitung eines Backschinkens und am Samstagabend mit einem  gut sortierten und äußerst schmackhaften Grillbuffets mit dazu passenden kalten Salaten wieder einmal seine besonderen Fähigkeiten bewiesen. Nach einem solch ausgezeichneten Essen hatte man selbstverständlich eine gute Unterlage, um bei dem einen oder anderen kühlen Getränk die Tage zu ausgiebig zu reflektieren.

Der 1. Vorsitzende des Vereins, Dr. Erich Kirchhoff, überraschte die Gruppe mit einem Besuch und nahm gerne die Einladung an, am gemeinsamen Abendessen teilzunehmen. Er zeigte sich beeindruckt von den hervorragenden Gegebenheiten vor Ort für derartige Unternehmungen und wünschte der Gruppe weiterhin gutes Gelingen.

Die Rückfahrt am Sonntag bei frühlingshaften Temperaturen verlief wie auch die Hinfahrt ohne Zwischenfälle. Die Versorgung aus der Feldküche von Otto Julius und Christian Temmen wurde bei den Pausen gerne angenommen. Man war sich einig, dass es erneut eine harmonische, erlebnisreiche und von Wolfgang Berger gut organisierte Fahrt war, die auch im nächsten Jahr wieder vom 11.April bis 15. April 2018 angeboten wird.  


Horst Dewenter
  • P1100405
  • P1100409
  • P1100411
  • P1100412
  • P1100416
  • P1100417
  • P1100422
  • P1100424
  • P1100425
  • P1100428
  • P1100429
  • P1100430
  • P1100432
  • P1100433
  • P1100434
  • P1100435
  • P1100436
  • P1100437
  • P1100438
  • P1100440
  • P1100442
  • P1100443
  • P1100444
  • P1100446
  • P1100447
  • P1100448
  • P1100449
  • P1100450
  • P1100454
  • P1100455
  • P1100456
  • P1100459
  • P1100461
  • P1100462
  • P1100468
  • P1100472
  • P1100473
  • P1100475
  • P1100476
  • P1100477
  • P1100478
  • P1100479
  • P1100480
  • P1100483
  • P1100485
  • P1100486
  • P1100489
  • P1100490
  • P1100491
  • P1100494
  • P1100495
  • P1100496
  • P1100498
  • P1100499
  • P1100500
  • P1100501
  • P1100502
  • P1100503
  • P1100504
  • P1100505
  • P1100506
  • P1100508
  • P1100509
  • P1100510
  • P1100511
  • P1100512
  • P1100513
  • P1100514
  • P1100515
  • P1100516