Reit- und Fahrverein Wadelheim-Rheine e.V.

Erfolgreich bis zum Schluss

Nikolausreiten

Ein erstes Resümee zogen die Trainer des Reit- und Fahrvereins Wadelheim-Rheine: „Die diesjährige Erfolgsbilanz unserer Reiter kann sich sehen lassen.“ Und auch gegen Ende der Turniersaison setzte sich der Wadelheimer Platzierungsreigen auf verschiedenen Dressur- und Springturnieren fort.
Mit einem Sieg und einem fünften Platz in Spelle schlossen Aliz Schievelkamp und Antje ihr Turnierjahr erfolgreich ab Mit einem Sieg und einem fünften Platz in Spelle schlossen Aliz Schievelkamp und Antje ihr Turnierjahr erfolgreich ab
So siegte Aliz Schievelkamp mit Antje beim Speller Jugendturnier im Stilspring-Wettbewerb, im Springreiter-Wettbewerb belegten die beiden Rang fünf. Ebenfalls in Spelle hieß es Platz eins für Felix Backmann und Kerball in der Punktespringprüfung Klasse A. In zwei Standard-Spring-Wettbewerben erritt Backmann die Plätze vier und fünf. Inke Dannemann platzierte sich mit Zaragoza Dwerse Hagen in der Springprüfung Klasse A an vierter, im L-Stilspringen an fünfter Stelle. Platz fünf hieß es auch für Tamia Selina Gerdes und Ginas dancer im Reiter-Wettbewerb.
Die Plätze drei im Dressur-Wettbewerb und sieben im Dressurreiterwettbewerb gingen an Hannah Schmidt und Johan. Den vierter Platz im Mannschaftsspringwettbewerb sicherte sich das Team Hannah Schmidt / Johan, Felix Backmann / Kerball, Greta Löcken / Orjan und Hanna Backmann / Apollo.
Auf dem Turnier in Rheine-Catenhorn rangierte Marie Jessel mit Napoléon in der Endwertung der E-Dressur an zweiter Stelle, in der A-Dressur erreichte sie Platz acht. Zweimal Platz zwei im Dressurreiter-Wettbewerb und Platz sieben im Dressur-Wettbewerb hieß es für Hannah Schmidt und Johan in Catenhorn und Salzbergen. Jule Roß erritt mit Suri bei zwei Turnieren des Ankumer Dressur Clubs in der S-Dressur (Prix St. Georges) Rang fünfzehn und in einer weiteren Dressurprüfung Klasse S Rang sechs.

Momentan befinden sich Pferde und Reiter bei leichtem Training in der wohlverdienten Winterpause, bevor im Januar die Vorbereitung auf die Turniersaison 2018 anläuft.